Startseite Produkte Frequenzen Kontakt

Frequenzen

Anmeldepflichtige oder anmeldefreie Frequenzen? Unsere klare Antwort für mehr Sicherheit heißt Anmeldepflichtige!

Gerne beraten und helfen wir Ihnen bei der Frequenzanmeldung. Nehmen Sie einfach und unkompliziert den Kontakt zu uns auf.

Anmeldepflichtige oder anmeldefreie Frequenzen für Ihre Funkmikrofone?

100 prozentige Sicherheit gibt es nirgendwo, aber um Störungen weitestgehend auszuschließen, empfehlen wir den anmeldepflichtigen Bereich. Die Bundesnetzagentur berechnet zur Zeit eine einmalige Anmeldegebühr von 130 € sowie eine jährliche Gebühr von 10 € pro Sendeeinheit.

Zum anmeldefreien Frequenzbereich 823 - 832 MHz und 863 - 865 MHz gibt die Bundesnetzagentur folgenden Hinweis:

"Der oben genannte Frequenzbereich wird auch für andere Funkanwendungen genutzt. Die Bundesnetzagentur übernimmt keine Gewähr für eine Mindestqualität oder Störungsfreiheit des Funkverkehrs. Es besteht kein Schutz vor Beeinträchtigungen durch andere bestimmungsgemäße Frequenznutzungen. Insbesondere sind bei gemeinschaftlicher Frequenznutzung gegenseitige Beeinträchtigungen nicht auszuschließen und hinzunehmen."

Für professionelle Anwender stehen folgende anmeldepflichtigen Bereiche zur Verfügung:

Wir empfehlen Frequenzbereiche unter 694 MHz, da der Ausbau von LTE oberhalb dieser Grenze voranschreitet.

Durch die Änderungen können Sie außerdem eine Ausgleichszahlung für Ihr System beantragen.